Autoresponder für Emails

Wenn man unter Unix automatisch auf Emails antworten möchte, kann man das Programm vacation verwenden. Dieses richtet eine .forward-Datei ein, die zum Beispiel folgenden Inhalt haben kann:

xxx-vacation@xyz.eu, "|/usr/bin/vacation -t1d yyy"

yyy ist hierbei der Benutzer, für den die automatische Antwort eingerichtet wird. xxx-vacation@xyz.eu ist die Emailadresse, an die die Emails während der Abwesenheit weitergeleitet werden. Die Option -t1d bedeutet, dass pro Absender einer Email pro Tag (1d) maximal eine automatische Antwort gesendet wird. Hier können natürlich andere Zeitangaben verwendet werden, z.B. 2h. Dies bedeutet, dass nur dann eine automatische Antwort verschickt wird, wenn seit der letzten Email eines Absenders mindestens zwei Stunden vergangen sind. Mit dieser Option kann man also steuern, wie oft automatische Antworten verschickt werden.

Netzlaufwerk auf Synology Diskstation

Nachdem ich auf meiner Synology Diskstation das Passwort meines Benutzers geändert hatte, wurde ich bei jedem Starten von Windows 8 dazu aufgefordert, den Benutzer und das Passwort für das mit der Diskstation verbundene Netzlaufwerk neu einzugeben. Abhilfe brachte folgendes Vorgehen:

  1. Alle Netzlaufwerke, die mit der Diskstation verbunden waren, trennen.
  2. Systemsteuerung aufrufen, nach Netzwerkkennwörter verwalten suchen (führt zu Systemsteuerung\Benutzerkonten und Family Safety\Anmeldeinformationsverwaltung und dort alle Einträge, die sich auf die Diskstation beziehen, löschen.
  3. Rechner neu starten
  4. In der Anmeldeinformationsverwaltung bei Windows-Anmeldeinformationen einen Eintrag hinzufügen, der die Anmeldedaten für die Diskstation enthält.
  5. Netzlaufwerk verbinden